Fotowalk #18 – Besuch in Ingolstadt

Mit dem 9 €-Ticket nach Ingolstadt

Ende Juli war ich sehr spontan mit der Deutschen Bahn in Richtung Ingolstadt unterwegs. Von diesem wirklich tollen Tag will ich euch hier berichten.

Ingolstadt kennt ja quasi jeder von uns – da gibt es diesen Autohersteller und einige waren sicher im recht bekannten „Village“ zum Shoppen (das habe ich immer noch nicht gemacht, bin nicht so die „Shopperin“).

Für den Juli hatte ich mir das 9 €-Ticket gekauft, da ich einige Termine in München hatte. Leider gab es da immer etwas Probleme mit der Bahn, aber das ist eine andere Geschichte.

Nun also Ingolstadt! Ich wollte hier schon länger her, aber: Was schaut man sich denn da so an?
So recherchierte ich im Vorfeld ein bisschen im Internet (hier kann ich euch die Seite vom Ingolstadt-Tourismus empfehlen), was unbedingt auf die Liste gehört.

Was sehr praktisch war:
Ich konnte mit dem Auto nach Dachau zum Bahnhof fahren und von dort geht der Regio ohne Umwege direkt nach Ingolstadt – in einer 3/4 Stunde! So schnell geht es mit dem Auto definitiv nicht.

Es geht in die Altstadt

Nach einer gemütlichen Fahrt mit wenig Leuten in meinem Abteil kam ich gut am Hauptbahnhof an. Dort faszinierte mich gleich mal die riesige, helle und sehr saubere Fußgängerunterführung.

Dann ging es hoch zum Vorplatz, wo sehr regelmäßig die Busse in die Innenstadt abfahren. Schon nach ein paar Stationen stieg ich direkt am Rathausplatz aus.

Erst einmal orientierte ich mich, in welche Richtung ich starten wollte. Dann gab es ein kurzes „Einstiegsvideo“ und schon startete ich meinen Fotowalk durch die Altstadt.
Bald ging es weiter zur Donau, denn eines meiner Hauptziele war der „Klenze-Park“ auf der anderen Donauseite.
Es gibt eine reine Fußgängerbrücke, im Park selbst gibt es einiges zu entdecken, ich war schon mal begeistert.
Nachdem ich hier viel Zeit verbracht hatte wechselte ich wieder die Seite und es ging zum „Neuen Schloss“, das mir auch sehr gut gefiel.

Es wurde immer wärmer, langsam merkte ich meine Füße. So entschied ich sehr spontan, mir einen E-Scooter zu leihen! Das wollte ich schon länger mal testen und heute war es soweit.
Also einfach den Anbieter ausgewählt, App geladen, angemeldet, E-Scooter auf der Karte gesucht und schon konnte es losgehen.

Die Technik hatte ich recht schnell raus, wollte nur vorsichtig sein, denn man wird mit den Dingern echt recht schnell.
Was leider sehr unangenehm war: Fahren auf dem Kopfsteinpflaster… Da sah ich vor lauter „Wackeln“ plötzlich kaum mehr was mit meinen weichen Kontaktlinsen…
Zum Glück gibt es einiges an „normalen“ Wegen und da macht es dann echt Spaß, wenn man etwas schneller vorankommt.

Am späten Nachmittag entschloss ich mich zu einer kleinen Pause in der Innenstadt. Ich meldete meinen E-Scooter wieder ab (man zahlt auch bei Stillstand für jede Minute Nutzung) und genoss ein leckeres Eis und ein kaltes Getränk. 
Weiter ging es noch in eine etwas andere Richtung zu Fuß, ich fand noch ein paar schöne Fotomotive. Und dann nahm ich auf einer Bank außerhalb vom Schloss noch ein „Fazitvideo“ auf.

Langsam wurde es Zeit für die Heimfahrt, es ging zurück zum Rathausplatz, von dem aus ich wieder schnell am Hauptbahnhof war. Ich bekam im Zug auf der oberen Ebene wieder einen Fensterplatz ohne Sitznachbarn, dieses Mal sogar mit Tisch! Leider erwischte ich einen Wagen, in dem die Klimaanlage ausgefallen war… 

Jetzt habe ich für euch hier eine Auswahl an Bildern – und wenn ihr mehr über meine Tour durch diese schöne Stadt wissen wollt, meldet euch gerne bei mir!

Mein Fazit

Ich war wirklich total erstaunt, was für tolle Bauwerke und schöne Ecken Ingolstadt zu bieten hat.
Ich habe alles gut zu Fuß erreicht, die Fahrt mit dem E-Scooter war auch eine besondere Geschichte.
Ich kann den Besuch dieser Stadt also wirklich empfehlen!

Zum Video:
Diese Tagestour habe ich bewusst wie eine „Reportage“ aufgebaut. Ich habe viel mit der DJI Pocket gefilmt, einiges an Fotos gemacht – und mich entschlossen, ein etwas längeres Video zu dem Tag zu machen. 
Es geht mir darum zu zeigen, wie interessant Ingolstadt ist und dass man dort durchaus einen sehr schönen Tag verbringen kann.

Hier bekommt ihr noch den Link zum Video – viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.